Fortbildungen

Lehrerfortbildung in Kooperation mit der SenBJF, Außenstelle Neukölln

Anmeldung: www.fortbildung-regional.de (RegionNeukölln) oder Meldeformular

Müllprojekte in Grundschule und Sek1/19.2-87989

Laufend produzieren wir Müll und werfen ihn weg. Damit werden Ressourcen verschwendet und die Umwelt verschmutzt. Dabei gibt es viele Alternativen für ein müllärmeres Leben. Wir stellen Unterrichtsanregungen zu folgenden Themen vor:
- Müllvermeidung,
- Mülltrennung,
- Recycling und der Weg des Mülls in Berlin.

Außerdem informieren wir über Müllsammelaktionen in Schule und Kiez und setzen kleinere Upcycling-Projekte um.

Leitung: Inga Böttner

Termin: 21.01.20, 14:30 – 17:00 Uhr

Ort: Umweltbildungszentrum/Freilandlabor Britz e.V. im Britzer Garten, Parkeintritt muss entrichtet werden!

Zielgruppe: Lehrer/-innen und Erzieher/-innen der Grundschule und Sekundarstufe 1, Teilnehmendenzahl: max. 20

Bis zum 31. Dezember 2019 mit dem an Ihrer Schule erhältlichen Meldeformular an die SenBJF II E 6.2 Vw2 oder online unter http://www.fortbildung-regional.de. Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag auf Freistellung zusammen mit einer Kopie des Anmeldeformulars auf den Dienstweg zu geben. Hinweise: Weitere Informationen beim Freilandlabor Britz e.V. unter Tel: 700906737 oder E-Mail: i.boettner@freilandlaborbritz.de

Bodenleben – lebendiger Boden 20.1-90797

Was macht lebendigen Boden aus? Wir stellen Unterichtsanregungen vor, erproben sie und reflektieren ihre Umsetzung im ganztägigen Lernen.
- Wer lebt im Boden? Fangen und bestimmen von Bodentieren.
- Funktion der Bodenlebewesen: Zersetzung organischer Abfälle
- einfache Experimente zu den Eigenschaften von Böden
- Bodenversiegelung: einfache Experimente zu versiegelten oder verdichteten Böden
- Bodenschutz in der Stadt

Leitung: Inga Böttner

Termin: 11.06.2020, 14:30 – 17:00 Uhr Umweltbildungszentrum Freilandlabor Britz e.V. im Britzer Garten

Zielgruppe: Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 1. bis 10. Kl., Teilnehmendenzahl: max. 20

Bis zum 21. Mai 2020 mit dem an Ihrer Schule erhältlichen Meldeformular an die SenBJF II E 6.2 Vw2 oder online unter http://www.fortbildung-regional.de. Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag auf Freistellung zusammen mit einer Kopie des Anmeldeformulars auf den Dienstweg zu geben.

Bienen und Insekten: Vielfalt, Gefährdung und Schutz 20.1-90798

Was macht unsere Bienen und Insekten besonders? Wir stellen Unterichtsanregungen vor, erproben sie und reflektieren ihre Umsetzung im ganztägigen Lernen.
 - Bauplan der Insekten
- Welche Insektenordnungen gibt es? Fangen und Bestimmen von Insekten auf der Wiese.
- Insektensterben: was sind die Ursachen?
- Wofür brauchen wir Insekten?
- Schutz und Förderung: vom Insektenhotel zur Blumenwiese im Schulgarten

Leitung: Inga Böttner, Steffi Haubold

Termin: 05.05.2020, 14:30 – 17:00 Uhr Forscherzelt des Freilandlabor Britz e.V. auf dem Tempelhofer Feld

Zielgruppe: Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 1. bis 10. Kl, Teilnehmendenzahl: max. 20

Bis zum 14. April 2020 mit dem an Ihrer Schule erhältlichen Meldeformular an die SenBJF II E 6.2 Vw2 oder online unter http://www.fortbildung-regional.de. Bei notwendiger Unterrichtsbefreiung ist der Antrag auf Freistellung zusammen mit einer Kopie des Anmeldeformulars auf den Dienstweg zu geben. Hinweise: Die Veranstaltung findet im Forscherzelt des Freilandlabors Britz auf dem Tempelhofer Feld statt. Die Wegbeschreibung wird vor der Veranstaltung per E-Mail versendet.


Fortbildungsangebote für den Elementarbereich

Zielgruppe: 20 pädagogische Fachkräfte

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und Proviant

Entgelt: Eintritt für den Britzer Garten, Kosten für Kopien und Material

Dozentin: Annegret Tausch

Anmeldung: Freilandlabor Britz e.V., Tel: 700 906 738 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tiere im und am Wasser

Wir werden mit Ferngläsern unterwegs sein, um die verschiedenen Wasservögel beim Nestbau, Brüten oder schon beim Führen der Jungen genauer beobachten zu können.Mit Schälchen und Lupen ausgerüstet, geht es in einer zweiten Runde „tiefer ins Wasser“, um auch die kleineren Wasserbewohner wie z.B. Insektenlarven, Wasserschnecken und Rückenschwimmer kennen zu lernen. Experimente, Spiele und Basteleien zu dem Thema runden den Tag ab.

Termin: Mittwoch, 27. Mai 2020, 9.30 - 16.30 Uhr

Ort: Umweltbildungszentrum/Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten

 

 

Wald

Ein Wald ist ein wunderbarer, ein magischer Ort für Kinder – und dafür muss er nicht einmal besonders groß sein! In unserem kleinen Wäldchen in der Spontanvegetation hinter dem Freilandlabor werden wir selbst erleben, wie viel Kreativität sich hier entfalten kann, wie viele Kleinigkeiten über Tiere zu erfahren sind und wie wir mit unseren Kindern schnell einen Ort errichten können, zu dem wir immer wieder gern zurückkommen.

Termin: Donnerstag, 27. August 2020, 9.30 – 16.30 Uhr

Ort: Umweltbildungszentrum/Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten)

 

Creme, Badekugeln, Waschmittel

In den zwei Tagen wollen wir ausprobieren, wie wir selber verschiedene Haushalts- und Kosmetikprodukte herstellen können und ob die Herstellung dieser Naturprodukte auch mit Kindern gelingen kann. Außerdem nehmen wir uns einige Produktetiketten vor um herauszufinden, was für Inhaltsstoffe hinter den Bezeichnungen denn eigentlich stecken.

Termin: Mittwoch und Donnerstag, 7. und 8. Oktober 2020, 9.30-16.30 Uhr

Ort: Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten)

Kosten: Für Ausgangsmaterialien (z.B. Öle, Wachse, …) und Behältnisse max.10 €. Eigene (kleine) Cremedöschen können gerne mitgebracht werden!

 

Papier

Papier ist ein Material, das in jeder Kita und jedem Haushalt zu finden ist. Die Kinder können es bemalen, zerreißen, zerknautschen und wieder glätten, einweichen, verbasteln. Wozu es überall benutzt wird, aus was es besteht und welche Materialien vor der Erfindung des Papiers benutzt wurden, klären wir an diesem Tag. Zudem beleuchten wir unseren eigenen Umgang mit der Ressource Papier und überlegen gemeinsam, wie die Themen „Papierverbrauch“ und „Papiereinsparen“ kind- und elterngerecht vermittelt werden können.

Termin: Mittwoch, 25. November 2020, 9.30 – 16.30 Uhr

Ort: Umweltbildungszentrum/ Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten)

 

Fortbildungsangebote für Tagesmütter und -väter

Für alle Veranstaltungen gilt:

Leitung:         Annegret Tausch

Teilnehmendenzahl: max. 20

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und Proviant, Entgelt: Parkeintritt und evtl. Kosten für Kopien

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 21002117, Frau Zeisler

 

Natur und Bewegung

Wenn Kinder in der Natur unterwegs sind, bewegen sie sich in der Regel deutlich mehr, als in geschlossenen Räumen. Wie wir Erwachsenen Kinder zusätzlich anregen können, die Natur als große Erlebnis- und Bewegungswelt wahrzunehmen, erproben wir bei dieser Fortbildung. Wir werden z.B. einen einfachen Niedrigseilparcours knüpfen, verschiedene Balancespiele ausprobieren oder Naturbeobachtungen direkt in Bewegung umsetzen.

Termin: Samstag, 25. April 2019, 9.30 – 16.30 Uhr
Ort: Umweltbildungszentrum/Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 min Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44 Haltestelle Britzer Garten)


Tiere im und am Wasser

Wir werden mit Ferngläsern unterwegs sein, um die verschiedenen Wasservögel beim Nestbau, Brüten oder schon beim Führen der Jungen genauer beobachten zu können. Mit Schälchen und Lupen ausgerüstet, geht es in einer zweiten Runde „tiefer ins Wasser“, um auch die kleineren Wasserbewohner wie z.B. Insektenlarven, Wasserschnecken und Rückenschwimmer kennen zu lernen. Experimente, Spiele und Basteleien zu dem Thema runden den Tag ab.

Termin: Samstag, 6. Juni 2020, 9.30 - 16.30 Uhr
Ort: Umweltbildungszentrum/Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten)

 

Wald

Ein Wald ist ein wunderbarer, ein magischer Ort für Kinder – und dafür muss er nicht einmal besonders groß sein! In unserem kleinen Wäldchen in der Spontanvegetation hinter dem Freilandlabor werden wir selbst erleben, wie viel Kreativität sich hier entfalten kann, wie viele Kleinigkeiten über Tiere zu erfahren sind und wie wir mit unseren Kindern schnell einen Ort errichten können, zu dem wir immer wieder gern zurückkommen.

Termin: Samstag, 5. September 2020, 9.30 – 16.30 Uhr
Ort: Umweltbildungszentrum/Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten)

 

Creme, Badekugeln, Waschmittel

An dem Tag wollen wir ausprobieren, wie wir selber verschiedene Haushalts- und Kosmetikprodukte herstellen können und ob die Herstellung dieser Naturprodukte auch mit Kindern gelingen kann. Außerdem nehmen wir uns einige Produktetiketten vor um herauszufinden, was für Inhaltsstoffe hinter den Bezeichnungen denn eigentlich stecken.

Termin: Samstag, 14. November 2020, 9.30-16.30 Uhr
Ort: Umweltbildungszentrum/ Freilandlabor Britz im Britzer Garten (ca. 10 Min. Fußweg vom Parkeingang Buckower Damm, Bus M44, Haltestelle Britzer Garten)
Kosten: Für Ausgangsmaterialien (z.B. Öle, Wachse, …) und Behältnisse max.10,00 €. Eigene (kleine) Cremedöschen können gerne mitgebracht werden!

 

 

Copyright