Schule - Tempelhofer Feld

Unterricht auf dem Tempelhofer Feld

Unterricht auf dem Tempelhofer Feld

Seit September 2011 bieten wir freilandbiologischen Unterricht auch auf dem Tempelhofer Feld an. Auf dem Gelände der ehemaligen Wetterstation nahe Haupteingang Oderstraße steht von April bis Oktober das Forscherzelt des Freilandlabors Britz. Das Tempelhofer Feld bietet viele Lebensräume mit oft extremen Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere, die mit Schülerinnen und Schülern zu erforschen sind. Besonders sind die verschiedenen Tier-und Pflanzenarten der Wiesenbereiche, ebenso wie die Vogelwelt des Tempelhofer Felds. Auch können hier gut Experimente zum Thema Wind und Wetter durchgeführt werden.

Die Unterrichtsangebote sind für den Sach- und NaWi-UnterriStandort Forscherzelt Tempelhofer Feldcht konzipiert. Ebenso können aber auch Hortgruppen auf Entdeckungsreise gehen.

Folgende Themen bieten wir an:

 Klassen 1-6   

 - Frühling/Sommer: Insekten und andere Tiere auf der Wiese, Pflanzen auf der Wiese

 - Während der gesamten Saison: Wind und Wetter, Orientierung, Vögel des Tempelhofer Felds, Bäume, Schafe als Landschaftsgärtner und Wolllieferant

 Klassenstufen 7-13

 - Frühling/Sommer:Ökologie der Wiese, Insekten – Bedeutung, Gefährdung und Schutz

 - Beweidung als natürliche LandschaftspflegeStandort Forscherzelt Tempelhofer Feld

Ausgangspunkt für unsere Forschertouren ist das Forscherzelt auf dem Gelände der ehemaligen Wetterstation im Nordosten des Feldes und ist am besten über die Park-Eingänge Columbiadamm und Oderstraße zu erreichen. Unser freilandbiologisches Angebot richtet sich an alle Klassenstufen und dauert in der Regel 2-2,5 Std.

Veranstaltungen auf dem Tempelhofer Feld können zwischen den Oster- und Herbstferien (April – Oktober) gebucht werden

Anmeldung:Am Montag, den 23.3.2020 werden ab 9 Uhr vergeben.

Teilnahmebeitrag für Schulklassen: 25,00 €

 

Ansprechpartnerin für Schulangebote auf dem Tempelhofer Feld: Steffi Haubold

e-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Telefon: 030/703 30 20

 

Copyright